Voruntersuchung

OP-Sprechstunde

 in unserer OP-Sprechstunde (dienstags und freitags) erfolgt eine

  • gründliche Augenuntersuchung
  • die Berechnung der Kunstlinse (Intraokularlinse)
  • ausführliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch

IOL-MASTER - optische Biometrie

Vor dem Einsetzen einer  künstlichen Augenlinse - auch Intraokularlinse (IOL) genannt - muss die benötigte Brechkraft exakt berechnet werden, um später mit der Kunstlinse eine optimale Sehleistung zu erzielen. Diese Bestimmung beinhaltet die exakte Messung der Achslänge, der Hornhautradien und gegebenenfalls der
Vorderkammertiefe.

Eine Weiterentwicklung des Standard-Ultraschallverfahrens, ist die berührungsfreie Messung mit dem IOL Master. Hierbei ist keine örtliche Betäubung erforderlich, da das Auge nicht berührt wird. Im Vergleich zur Ultraschallmessung ist durch den IOL Master eine deutlich bessere Zielgenauigkeit möglich und bietet auch den bisher höchsten Schutz gegen unbemerkte Messfehler.

Bei der Operation des Grauen Stars (Katarakt) wird die getrübte natürliche Augenlinse entfernt und durch eine künstliche Linse ersetzt. Um berechnen zu können, welche Dioptrienstärke die neue künstliche Linse haben wird, muss die Vermessung so exakt wie möglich erfolgen. Je genauer die Messung, desto besser sind die Voraussetzungen für die optimale Berechnung der Kunstlinsenstärke und desto sicherer kann die angestrebte Brechkraft erreicht werden.

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Design by HILLE TECHNOLOGY | Login

zum Hauptmenü zum Seiteninhalt Aktuelles