Die Operation

Phakoemulsifikation

Bevor Ihnen Ihre neue Intraokularlinse eingesetzt werden kann, muss Ihre getrübte natürliche Linse entfernt werden. Dazu stehen heutzutage hochtechnologische Geräte zur Verfügung, mit denen die neuesten OP-Techniken zu einer sanften und schonenden Kataraktentfernung möglich sind.

Üblicherweise wird die getrübte natürliche Linse mittels Ultraschall entfernt. Dabei wird sie mit einer hohlen Nadel (Tip), die sich mit 40.000 Schwingungen pro Sekunde bewegt, zerkleinert.Diese Methode ist zuverlässig, schonend und entsprechend sicher. In Ausnahmefällen kommt es jedoch durch die entstehende Reibungswärme auch zu einer Erwärmung des umliegenden Gewebes. Vereinzelt können störende Hornhauttrübungen deren Resultat sein. Diese sind unangenehm, jedoch selten bedrohlich und nur kurzzeitig


 

komplett eingetrübte Linse


Zertrümmerung des Linsenkerns mittels Ultraschall


Implantation einer gefalteten Kunstlinse


Die neue Linse sitzt nun perfekt zentriert im Kapselsack.


 

Wir nehmen uns Zeit und beraten Sie umfassend über die für Sie optimale Linse. 
Aufgrund unserer modernen Technologien wird die Operation des Grauen Stares ambulant und mit örtlicher Betäubung (in Zusammenarbeit mit Anästhesisten) durchgeführt. Der Eingriff verläuft völlig schmerzfrei.

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Design by HILLE TECHNOLOGY | Login

zum Hauptmenü zum Seiteninhalt Aktuelles